Abschnittsfunkübung des Abschnittes Allentsteig

Veröffentlicht in Berichte AFKDO

Am Freitag, 28. Oktober fand die diesjährige Abschnittsfunkübung des Abschnittes Allentsteig statt.

Heuer wurde die Übung durch den UA1 Allentsteig, Bernschlag und Thaua ausgearbeitet, an der 18 Wehren mit 103 Mann teilnahmen.

 

Da dieses Jahr erstmals keine UA-Funkübungen durchgeführt wurden, war es notwendig, eine entsprechend umfangreiche Aufgabenstellung auszuarbeiten, damit jede Feuerwehr die Möglichkeit hatte, alle relevanten Themen des Nachrichtendienstes zu üben.

Begonnen wurde die Übung um 19:00 im Raum Allentsteig. HLM Leidenfrost begrüßte alle Wehren und teilte diese in 3 Gruppen ein, welche durch die Leitstellen Allentsteig, Bernschlag und Thaua betreut wurden. Geübt wurde unter anderem Gerätekunde (Funkgeräte und Sirenensteuerung), Übermittlung, Lotsendienst, Einsatzsofortmeldung, Lageskizze, Einsatztagebuch und div. Fragen zum Nachrichtendienst.

Um ca. 22:15 fand die Übungsbesprechung im GH Haider in Thaua statt. Abschnittskommandant-Stv. Michael Hartner begrüßte unter anderem auch den neuen Bezirkssachbearbeiter NRD BSB Raab Johann, bedankte sich für die zahlreiche Teilnahme und die gute Ausarbeitung durch HLM Leidenfrost und sein Team. Die Weiterführung des monatlichen Funkproberufes wurde ebenfalls diskutiert. Der Großteil der Wehren wird nicht mehr teilnehmen.

ASB Haidl Markus und BSB Raab Johann bedankten sich ebenfalls für die zahlreiche Teilnahme und die hervorragende Ausarbeitung. Erwähnt wurden noch die Ausbildung für das Funkleistungsabzeichen im Frühjahr 2017 und dass die BAZ freiwillige Helfer für den Journaldienst benötigt. Übungsende war um 22:35.

Bericht: ASB Markus Haidl

Link zu FF-Göpfritz

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärungen Akzeptieren