AFKDO: Kommandantentagung

Veröffentlicht in Berichte AFKDO

Am 07. Dezember konnte BR Siegfried Ganser neben dem Bezirksfeuerwehrkommandant-Stv. BR Karl Kainrath alle 20 Feuerwehren des Feuerwehrabschnitt Allentsteig zur Kommandantentagung im Gasthaus Zlabinger in Schwarzenau begrüßen.

Nach der Begrüßung und einleitenden Worten gratulierte BR Ganser den Wettkampfgruppen des Abschnitts zu den guten Leistungen der vergangenen Saison. Stellvertreter ABI Michael Hartner kündigte an, dass die Truppmannausbildung wieder im Abschnitt abgehalten wird. Alle Feuerwehren sind hier gefragt bei der Ausbildung mitzuwirken. Im Anschluss folgten die Berichte der Sachbearbeiter.

Sachbearbeiter für Ausbildung, HBM Schrenk Andreas sammelte die Ausbildungspläne für 2017. Ein Großteil der Feuerwehren haben diesen schon fertiggestellt. Es wird auch wieder eine Kommandantenfortbildung geben.

Sachbearbeiter für Nachrichtendienst, LM Haidl Markus, präsentierte eine Statistik über die Funker und Funkgeräte im Abschnitt. Am 28.01.2017 um 14:00 ist der erste Treffpunkt für die Ausbildung zum NÖ Funkleistungsabzeichen. Diese wird im Abschnitt abgehalten.

Sachbearbeiter für Schadstoff, HBI Kuttelwascher Martin, bedankte sich für die kurzfristige Teilnahme bei der letzten Schadstoffübung.

Sachbearbeiter für Vorbeugender Brandschutz, LM Kraml Gottfried, ist neu im Team und hat sich vorgestellt. Er wird nächstes Jahr eine Schulung abhalten um diverse Änderungen zu übermitteln.

Sachbearbeiter Feuerwehrgeschichte, EOV Schneider Gerhard, appelliert an die Feuerwehrkommandanten das diese SB ernennen sollen. Weiters erinnert er an die „14. Vergessenen Feuerwehren“ welche aus dem Truppenübungsplatz ausgesiedelt wurden.

Sachbearbeiter für Öffentlichkeitsarbeit und Dokumentation, V Scharf Michael präsentierte eine neue Homepage, welche am 07. Dezember online gestellt wurde. Alle Feuerwehren sind eingeladen ihre Bericht an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! zu senden.

Sachbearbeiter Feuerwehrmedizinischer Dienst, HBM Holzmann Andreas, erklärte anhand einer Präsentation die neue Atemschutztauglichkeitsuntersuchung. Es wird für jeden Unterabschnitt einen Termin geben, wo Feuerwehren ihre Atemschutzgeräteträgern/Innen zum Leistungstest anmelden können. Die neue Dienstanweisung tritt bereits mit 01.01.2017 in Kraft.

Sachbearbeiter für Wasserdienst, EOBI Mader Robert, kündigte an, im nächsten Jahr wieder das Modul WD10 – Grundlagen Wasserdienst, zu veranstalten. Anmeldungen sind über FDISK durchzuführen.

Leiter des Verwaltungsdienst, VI Alois Heindl berichtete von der letzten Verwaltungsbesprechung. Es werden Änderungen in der Tarifordnung vorgenommen und auch bei der Spendenabsetzbarkeit wird es zukünftig Änderungen geben.

Nach den Berichten dankte BR Ganser den Sachbearbeitern für ihre geleistete Arbeit. Es folgten wichtige Informationen und Termine für die Feuerwehren. Alle Termine finden sich auch im Kalender des Abschnitt Allentsteig, wichtige Informationen werden an die „@feuerwehr.gv.at“ Adressen geschickt.

Seitens des Bezirksfeuerwehrkommandos gratulierte BR Karl Kainrath den Abschnittskommando mit den Sachbearbeitern.
Kainrath konnte auch Informationen zu den neuen Alarmplänen für den Tüppl Allentsteig überbringen. Jede Feuerwehr erhielt einen Lageplan mit Lotsenpunkten, an welchen sich die jeweiligen Feuerwehren im Einsatzfall treffen.

ABI Michael Hartner, bedankte sich zum Schluss bei Sigi Ganser für die Zusammenarbeit und wünschte einsatzarme und erholsame Feiertage.

Bericht: ASB Michael Scharf

Ich stimme der Verwendung von Cookies zu. Auch wenn ich diese Website weiter nutze, gilt dies als Zustimmung. Weitere Informationen finde ich in der Datenschutzerklärung.
Datenschutzerklärungen Akzeptieren